Skip to main content

Kratzbaum Ersatzteile

Nach der langjährigen Benutzung von Kratzbäumen sind viele Katzenbesitzer auf der Suche nach passenden Ersatzteilen für den heimischen Kratzbaum. An den eigenen Kratzbaum ist das Tier gewöhnt und günstiger ist es oftmals auch, den eigenen defekten Kratzbaum zu reparieren und diesen wieder benutzbar zu machen.

Kratzbaum Ersatzteile finden

Ein ideal passendes Ersatzteil für Ihren Kratzbaum zu finden ist schwer, da der Großteil der Hersteller nicht die Option anbieten, spezielle Einzelteile des Kratzbaumes zu erwerben. Ein einfaches Abschrauben der defekten Liegemulde und das Anschrauben eines Ersatzteils ist deshalb meist nicht möglich. Für die Hersteller macht es aus logistischen und wirtschaftlichen Gründen wenig Sinn, alle Ersatzteile für eine Vielzahl von Kratzbaum-Modellen separat zu produzieren und zu lagern. Die Unternehmen verfolgen das Ziel, dass Sie sich lieber einen neuen Kratzbaum kaufen und erneut Umsatz schaffen.

Bei einer defekten Kratzbaum-Säule mit Sisal können Sie allerdings unabhängig vom Hersteller eine Ersatzsäule erwerben, da diese universell einsetzbar sind und dadurch weniger abhängig vom Hersteller sowie von den weiteren Bestandteilen des Kratzbaumes sind. Bei einer Ersatzsäule für Ihren Kratzbaum sollten Sie unbedingt auf das Gewinde achten, damit Sie die Säule einbauen können und diese auch fest sitzt.

123
Sisalstamm 12 cm, Ersatzstamm Sisalstamm 15 cm, Ersatzstamm Sisalstamm 9 cm, Ersatzstamm
Modell Sisalstamm 12 cm, ErsatzstammSisalstamm 15 cm, ErsatzstammSisalstamm 9 cm, Ersatzstamm
Bewertung
TypErsatzteilErsatzteilErsatzteil
FarbeNatur, Schwarz, BraunNatur, Schwarz, BraunNatur, Schwarz, Braun
Zum AngebotZum AngebotZum Angebot

Allerdings gibt es keine Regel ohne Ausnahme. Einige Kratzbaum-Hersteller von hochwertigen und teuren Produkten,  bieten zu einigen Ihrer Modelle Ersatzteile, welche einfach ausgetauscht werden können.
Hersteller wie RHRQuality, nanook und Trixie bieten beispielsweise Liegemulden oder Liegeplatten

Wie auch in anderen Branchen werden immer jährlich neue Produkte entworfen um das Vorgängermodell zu übertreffen, sei es in Qualität oder Preis. Ziel ist es, wie auch in der Computer Software- und Harewarebranche, die Kunden sich dazu gezwungen fühlen, das noch bessere Produkt zu erwerben.

Speziell bei Kratzbäumen werden Sie eher mit noch mehr umweltfreundlicher ökologischer Verarbeitung, einem besseren Gesundheitsfaktor für das Haustier oder dem schlichten Verbessern der Materalien beworben. Aus diesem Grund werden selten Ersatzteile für Vorgängermodelle nachproduziert, sodass sie entweder sich mit ihrem Problem am Kratzbaum zufrieden geben müssen, oder sich ein neues Modell erwerben. Bevor sie sich einem neuen Kratzbaum zuwenden sollten sie trotzdem nochmal beim Hersteller selbst versuchen nachzufragen ob es passende Ersatzteile gibt. Die zweite Möglichkeit besteht darin, im Fachgeschäft oder bei anderen Händlern nach universal Ersatzteilen zu fragen. Wenn es visuell und mechanisch passt, haben sie Glück. Falls nicht, würden wir Ihnen raten beim nächsten Kratzbaum etwas mehr auf die Qualität zu achten und vielleicht ein wenig mehr zu investieren.

Tipp: Schauen sie immer auf die Garantiebedingungen. Gegebenfalls besitzen sie eine langjährige Garantie bei manchen Top-Herstellern.

Der Kratzbaum-Sisal ist ausgefranst

Die Komponente am Kratzbaum, welche am häufigsten von Beschädigungen betroffen ist, ist die Kratzsäule bzw. das Sisal, welches die Säule mit dem robusten Material ummantelt. Glücklicherweise ist das Sisalseil gleichzeitig aber auch das Material, welches am einfachsten von Verbraucher ersetzt werden kann. Sisal ist ein pflanzliches Material, welches bei der Verarbeitung durch hunderte einzelne Fasern gebündelt wird und dadurch eine sehr belastbare Materialoberfläche für den Kratzbaum bildet. Die raue Bündelstruktur eignet sich gut für das Wetzen der Krallen.
Das Sisal ist ein relativ günstiges Produkt und kann auf einer Rolle, gewickelt in mehreren Metern, in verschiedenen Durchmesser-Stärken gekauft oder bestellt werden. Ein dickeres Seil ist widerstandsfähiger und verspricht eine längere Lebensdauer. Wenn die Kratzsäule vom kompletten ursprünglichen Sisal befreit werden soll, dann bietet es sich an, Sisal mit einem dickeren Durchmesser als das defekte Sisal, zu verwenden.

Wie tausche ich das Sisal an meinem Kratzbaum aus? SEO

Damit das neue Sisalseil angebracht werden kann, trennen Sie das defekte bzw. ausgefranste Stück Sisal von Ihrem Kratzbaum ab. Anschließend nehmen Sie das neue Sisalseil und tackern die Spitze des Seiles am obersten Rand der Kratzsäule fest. Nun wird das Sisalseil fest und eng beieinander um die Säule gewickelt. Beim Wickeln werden kein Kleber oder andere Stoffe benötigt. Zuletzt können Sie das untere Ende des Seils erneut an den Kratzbaum fest tackern und damit den Abschluss des Seils bilden. Falls das Sisal nicht am Boden endet, können Sie alternativ auch einen festen und dicken Knoten am unteren Ende des Seils binden. Der Knoten bildet eine Abwechslung, sodass die Tiere gerne mit dem Knoten spielen. Bei der Auswahl des Sisals sollten Sie auf die Farbe und auf den Durchmesser des alten Sisals achten, sofern Sie keine komplette Erneuerung durchführen.

Sie müssen kein Tacker benutzen.
Hier finden Sie für Kratzbaum geeignetes Sisal in verschiedenen Durchmesserstärken:

Ein neues Sisalseil lässt sich auch hervorragend über Säulen wickeln, welche lediglich einen Stoffbezug haben und aus diesem Grund auch bereits aufgerissen sind.
Mit dem Sisal können Sie eine vorher nicht vorhandene Kratzstelle für Ihr Tier herstellen und gleichzeitig eine aufgerissene unschöne Stelle des Kratzbaumes verstecken. In dem Video von … wird das Problem eines kaputten Stoffbezuges an einer Kratzbaum-Säule demonstriert und mit einem Sisalseil gelöst.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *